adresse

Zivildienst

Was ist Zivildienst?
Wer mit Unterschrift angibt, dass das Militär mit seinem Gewissen nicht vereinbar sei, kann anstelle des Militärdienstes einen zivilen Dienst leisten. Die Dauer dieses Dienstes beträgt für Stellungspflichtige, Rekruten und Soldaten das Anderthalbfache des noch zu leistenden Militärdienstes. Für Kader gelten andere (zum Teil tiefere) Umrechnungsfaktoren.

Jede/r militärdienstpflichtige Schweizer oder Schweizerin kann jederzeit ein Gesuch um Zulassung zum Zivildienst stellen. Über 99% aller Gesuche werden bewilligt.

Zivildienst ist als Möglichkeit der Erfüllung der Dienstpflicht gedacht. Im Zivildienst kann man sich auf sinnvolle Weise für die Gesellschaft einsetzen.


Deine Einsätze sind in eigener Verantwortung zu planen, wobei du weitgehend über Termin, Dauer, Ort und Art der Einsatz frei entscheiden kannst.

Es gibt sehr viele unterschiedliche und interessante Einsatzbereiche. Die Einsätze finden in bestehenden zivilen Organisationen wie Caritas, Greenpeace, Spitäler oder Jugis statt.

Für weitere Details siehe: Zulassung und Zivildienst leisten